Reisebüro oder Online-Anbieter – wo lässt sich das bessere Angebot finden?

18. Februar 2021

Wenn es darum geht einen Urlaub zu buchen, bleiben nur zwei Optionen. Entweder man nutzt den reichhaltigen Markt für Reiseangebote im Internet oder man lässt sich persönlich in einem Reisebüro beraten. Viele Verbraucher in Deutschland sind sich unsicher, welcher Weg die beste Möglichkeit verspricht, um einen erholsamen Urlaub zu erleben. Schließlich ergeben sich bei der Reisebuchung grundsätzlich ein paar Fragen:

  • Wo gibt es den besten Service, wenn etwas während oder vor der Reise schiefgeht?
  • Wo lässt sich der beste Reisepreis finden?
  • Und wo lassen sich verschiedene Angebote besser vergleichen?

Örtliche Reisebüros bieten Online-Anbietern weiterhin die Stirn, wenn es darum geht Menschen glücklich in den Urlaub zu schicken. Doch haben beide Varianten sowohl ihre Schwächen und Stärken, wenn es um die Buchung des nächsten Reiseziels geht. Dabei geht der Trend wieder dahin seinen Urlaub in einem Reisebüro zu buchen. Denn für die meisten Verbraucher ist es vor allem wichtig persönlich beraten zu werden. Wir haben den Check gemacht und beide Möglichkeiten, um in den Urlaub zu reisen, miteinander verglichen. So erhalten Sie im Folgenden einen Überblick von den Vor- und Nachteilen von Reisebüros und Online-Portalen.

Höhere Kundenzufriedenheit in Reisebüros

Reisebüros überzeugen Urlauber vor allem mit umfassenden Service-Qualitäten. Denn anders als bei der Buchung im Internet, gelingt es bei verschiedenen Problemen Vorort oder während einer Urlaubsreise direkt mit dem entsprechenden Reiseveranstalter Kontakt aufzunehmen. Wie ernst Reiseveranstalter ihre Service-Versprechen nehmen, zeigt das Reisebüro Stuttgart. Die Reise-Experten in Stuttgart-Möhringen sind der erste Ansprechpartner, wenn eine Fluggesellschaft plötzlich Insolvenz anmeldet, Wettereinflüsse die Abreise unmöglich machen oder man unerwartet krank wird. Das Reisebüro in Stuttgart kann hier nicht nur mit den schönsten Reisezielen dienen, sondern auch seine Stärken in Sachen Kundenzufriedenheit ausspielen. Unerwartete Probleme können durch einen direkten Ansprechpartner meistens sehr schnell und unkompliziert aus der Welt geschaffen werden, während Online-Anbieter oftmals heillos überfordert wirken.

Schnellerer Preisvergleich auf Online-Portalen

Wer auf der Suche nach dem absolut günstigsten Angebot ist, macht mit der Wahl zu einem Online-Anbieter keinen Fehler. Grundsätzlich herrschen per gesetzlichen Richtlinien sowohl im Internet als auch im Reisebüro die gleichen Preise für Urlaubsreisen. Allerdings gelingt es im Internet verschiedene Pauschalangebote deutlich schneller und einfacher miteinander zu vergleichen. Doch aufgepasst: Auf den meisten Online-Portalen werden viele Lockangebote mit sensationellen Preisen oftmals mit einem Haken versehen. So lässt sich im Internet zwar schnell ein absolutes Schnäppchen finden, doch relativieren schlechte Flugzeiten, fehlende Verpflegungen und eine niedrige Zimmerkategorie dieses Angebot. Die Kosten für eine Reiserücktrittsversicherung liegen im Online-Bereich oftmals bis zu 20 Prozent höher als in örtlichen Reisebüros, so dass es nicht immer lohnt bei einem Reiseveranstalter im Internet zuzuschlagen.

Eine gute und persönliche Beratung gibt es nur im Reisebüro

Die meisten Online-Anbieter sind sehr knapp aufgestellt, was das Personal angeht. Wer versucht einen Online-Reiseveranstalter zu kontaktieren sollte einige Zeit mitbringen. Anders sieht es dagegen in einem Reisebüro aus. Die Reiseveranstalter in einem Reisebüro kümmern sich explizit und individuell um die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden. So gibt es in einem Reisebüro eine deutlich bessere Beratungsqualität, als auf einem Online-Portal. Die Reise wird erst gebucht, wenn das passende Angebot gefunden worden ist, so dass der persönliche Kundenkontakt für viele Urlauber wieder einen wichtigeren Stellenwert gewonnen hat.

Ähnliche Beiträge:

Stielwarzen entfernen