Diese Teile sollten nicht in Ihrem Schrank fehlen

13. September 2021

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten geht meistens auch ein Wechsel der Kleidung einher. Wenn der Frühling naht, kann die Winterjacke meistens im Schrank bleiben und ein leichteres Outfit kommt zum Vorschein. Die Auswahl der potenziellen Kleidungsstücke ist dabei insbesondere bei den Oberteilen groß. Es gibt jedoch einige, die in keinem Schrank fehlen sollten.

Die Basis von allemDiese Teile sollten nicht in Ihrem Schrank fehlen 3

Dreh- und Angelpunkt der meisten Outfits ist ein Top oder T-Shirt. Es sorgt für den ersten Blick und schafft eine gute Basis für die weiteren Bestandteile des Looks. Tops- und T-Shirts sind in allen erdenklichen Farbrichtungen erhältlich und können einfarbig, mehrfarbig oder mit Mustern bestückt sein. Ob Bandshirts in Kombination mit einer Lederjacke, ein weißes Top auf einen blauen Blazer oder eine andere Kombination – mit dem richtigen Oberteil macht man nichts falsch.

Blusen

Für Frauen sind Blusen immer eine gute Wahl. Das zeitlose Kleidungsstück fügt sich nahtlos in die verschiedensten Outfits ein und wirkt mit Leinenhosen ebenso gut wie mit einem Rock oder Jeans. Die Blusen von Albamoda kommen beispielsweise im schicken Look mit Blumen- oder Streifenmuster daher und sind in den verschiedensten Materialien von Viskose bis hin zu Baumwolle oder Leinen erhältlich. Farblich lassen sich Blusen sehr gut mit Röcken aus Stoff kombinieren. Blaue oder beige Röcke schaffen einen passenden Untergrund für eine legere Bluse aus Leinen, während sich dunklere Modelle gut mit einer hellen Jeans zusammenfügen lassen. Bei der Zusammenstellung des Outfits sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Soll die Bluse zum herausstechenden Merkmal werden, empfiehlt es sich, bei der Hose und dem Unterteil auf dezente Farben zu setzen.

Pullover und Cardigans

Wenn die Temperaturen fallen, ist ein Pullover in der Regel unabdingbar. Die Auswahl ist auch hier potenziell groß. Für Übergangstemperaturen bieten sich Strickjacken und Cardigans an, die sich nahtlos über ein Oberteil anziehen lassen. Natürlich lässt sich der Look ebenfalls um den Pullover herum arrangieren. In den Herbstmonaten ist ein klassischer Pullover mit der passenden Jeans immer ein Blickfang.

Blazer und passende Jacken zum Oberteil

In unserem mitteleuropäischen Klima überwiegen die eher kühlen Tage in den meisten Jahreszeiten. Gerade nachts wird es auch im Frühling noch oft kalt, sodass sie die passende Jacke im Schrank haben sollten. Handelt es sich nicht gerade um eine Winterjacke, sind ihrer Fantasie beim Outfit keine Grenzen gesetzt. Legere Jeansjacken gehen immer und sorgen in Kombination mit Jeans oder Rock und einem lässigen Oberteil für Blickfänge. Sehr beliebt und zeitlos sind außerdem Lederjacken. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie passen zu Jeans, lassen sich aber auch hervorragend mit Kleidern kombinieren. Dunkle Farbtöne wie Schwarz oder Blau passen zur Lederjacke ebenso gut wie Stiefel. Natürlich können Sie auch einfach Sneaker tragen, um den richtigen Farbakzent zu setzen.
Ein weiteres Kleidungsstück, dass nahezu immer passt, ist der Blazer. Ursprünglich als Marineuniform konzipiert, wird die dünne Jacke heutzutage zu den verschiedensten Anlässen getragen und lässt sich hervorragend mit Sneakern, Absatzschuhen, Hosen, Röcken, Kleidern, also nahezu jedem Kleidungsstück, verbinden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

 

Ähnliche Beiträge:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen