Zigarrenfestival in Havanna

14. September 2013

Der Tennisstar Boris Becker war eines der aktiven Mitglieder im vorgesehenen Programm des Festivals neben den kroatischen Starköchen mit ihren excklusiven, kulinarischen Neuschöpfungen mit kubanischen Tabakzutaten. Zudem übte die Allianz zwischen Habanos und Rioja ebenfalls einen wesentlichen Interesse- und Anziehungszauber hüben und drüben des Atlantiks aus.

So eilten denn zahlreiche Weltberühmtheiten aus Sport, Musik, Film und der Gastronomie als Luxusliebhaber zum Festival der besten Zigarren der Welt. Und aus diesen ragte der deutsche Tennisstar Boris Becker, großer Liebhaber der Habano heraus. Er beteiligte sich an den verschiedensten Präsentationen und Proben der neuesten Mischungen und Dinners, welche die 15. Auflage des Festivals reichlich zum Genuss anbot, derweil  vielfach ausgezeichnete kroatische Chefs der Gastronomie-Institution  Gastronomadi  auf modernste   Art Rezepte mit kubanischen Tabakzutaten aus zertifizierten Herkunftssorten erarbeiteten und  mit  geräucherten Salzen würzten, was in der internationalen Gastronomie als Zukunftshit gelten wird.

Der bisher jüngste Gewinner in der Wimbledongeschichte, Boris Becker,  bemerkte, dass der Habano   eines seiner liebsten Steckenpferde sei und er die Einladung zum Festival als eine Ehre betrachte. „Ich reise zum ersten Mal nach Kuba, wovon ich Wunderbares gehört hatte und bin mit größtem Vergnügen gekommen, um die hohe Kultur von Land und Leuten selbst erleben zu dürfen. Als Liebhaber der Habano zählen Montecristo und Partagás zu meinen Favoriten auf deren hohe Qualität man nur stolz sein kann!“

Als Neuheit des XV. Habanofestivals wurde die Cooking Show „Tabaco y Gastronomia“ vorgeführt, mit welcher die berühmten kroatischen Chefköche  Grgur Baksic, Zoran Simunic und Pantelija Pekic in vivo unbekannte Gerichte, Nachspeisen und Soßen mit kulinarischen Zutaten aus dem besten Tabak der Welt meisterhaft vor aller Augen  herstellten.  Wer diese Vorstellung verpasste,  hatte die Möglichkeit an den Galadinners der Tabakpflanzer einige dieser Köstlichkeiten doch noch zu genießen.

Als eine Hauptinitiative des Habanofestivals trat zudem Victor F. Pascual, Präsident des Steuerungsrates der Originalbezeichnung der Marke Rioja  auf. Er vertrat  Spanien bei der Bildung der avantgardistischen  Allianz zwischen den weltbekannten Marken Habano und Rioja, was als Schlüsselereignis dieses XV. Festivals gilt. Dabei handelt es sich um zwei große Marken historischer Herkunft, die für eine konstante Erneuerung bürgen. Auf eine erste Einführungsphase in Spanien wird die Allianz im Palacio de Convenciones in Havanna in der „Vermählung“  der zwei besten   unter den 12 erstklassierten Riojas und den 2 bestklassierten Habanotypen gekrönt werden.

Dazu ließ Victor F. Pascual verlauten: „Wir haben mit großer Freude und Stolz die Botschaft entgegengenommen, dass ein Produkt wie der Habano von weltweiter Berühmt- und Bekanntheit den Willen hat, sich mit einem ebenbürtigen Produkt wie die Rioja-Weine zu vermählen!“ Er strich im Weiteren heraus: „Als  Spiegelbild der Harmonie und der einmaligen Empfindungen zu dieser  Verbindung kann man sich wohl kaum Höheres vorstellen  als durch Produkte solch besonderer Herkünfte wie  Rioja und Habano!

 

Zu Boris Becker (Deutschland 1967)
Tennisspieler, war Welterster und wahrscheinlich einer der ersten Sport-Medienstars der Moderne. Er ist sogar als jüngster Sieger auf dem Rasen von Wimbledon im Guinnessbuch der Rekorde verzeichnet. Mit seinem Engagement gegen den Rassismus und die Intoleranz gilt er als offenes, cosmopolitisches Modell des neuen Deutschlands. Schließlich sticht er als Olympiasieger (Barcelona 92, Gold im Doppel), Sieger von über 60 Turnieren im Laufe seiner Karriere, davon 6 Grand Slams, 3 Wimbledon, 2 Open Australien und 1 Open USA heraus.

Zum Team Gastronomadi (Grgur Baksic, Zoran Simunic und Pantelija Pekic , aus Kroatien)
Drei Flaggenträger des Potentials in der Balkanregion für die ganze Welt, denn diese drei Köche verbürgen die größten Werte Kroatiens:  Das Resultat des Schmelztigels der Bevölkerung durch die Epochen der Römer, Osmanen, Austro-Ungarn zur heutigen Anpassungsfähigkeit geformt. Zusammen vereinigen sie Gastronomadi, eine Beratungsstelle und Expertengemeinschaft der Gastronomie des großen Stils, geschaffen, um den Geschmack zur Einfachheit und dem Natürlichen zu entwickeln und die ländlich-bäuerlichen Umrahmungen mit dem klassischen Know-how zu verbinden. Diese avantgardistischen Chefs  spielten in vivo zur Cooking Tabaco- und Gastronomieshow auf und zwar mit exklusiven Rezepten höchster Klasseküche mit den besten Tabakzutaten der Welt aus zertifizierten Herkunftssorten. Ihre Kunst, die neue internationale Maßstäbe setzte,  konnte bei den Galadinnern der Tabakpflanzer zur Gaumenfreude dienen und wurde hoch gepriesen.

Zu Victor F. Pascual (Spanien 1945)
Er ist Weinhändler mit breitgefächerter Erfahrung und Präsident des Steuerungsrates der Sorte Rioja seit März 2004. Er ist ebenso der erste Präsident der interprofessionalen Organisation der Marke Rioja seit der Gründung des Berufsverbandes im Dezember 2003.

Ähnliche Beiträge: