Warzen bei Kindern selbst entfernen

8. Juli 2021

Warzen sind lästig, unangenehm und oft auch schmerzhaft. Sie kommen meist an Füßen oder Händen vor und können in Größe und Ausprägung variieren. Wie die Übersicht der verschiedenen Warzenarten zeigt, sind besonders Kinder oft von Warzen betroffen. Sie übertragen sie dann weiter an Freunde oder Familienmitglieder. Deshalb ist die schnelle und effektive Warzenbehandlung zu Hause für alle eine große Entlastung, sowohl für Eltern, als auch für Kinder.

Sommerzeit ist Warzenzeit

warzen bei Kindern
Kinder. Foto: Janko Ferlič on/ Unslash

Gewöhnliche Warzen und Fußwarzen können durch direkten Kontakt mit humanen Papillomaviren (HPV) entstehen. Kinder sind anfälliger für das HPV-Virus, da ihr Immunsystem noch nicht ganz ausgereift ist und sie sich beispielsweise durch kleinste Hautverletzungen schneller anstecken können. Besonders, wenn es wieder auf den Sommer und vor allem die Schwimmbad-Saison zugeht verbreiten sich die Erreger schnell. Sie tummeln sich meist auf nassen Böden und infizieren bevorzugt Barfuß-Läufer. Darüber hinaus können die Viren aber auch durch Handtücher, persönliche Gegenstände oder Körperkontakt übertragen werden.

Entsprechende Vorbeugemaßnahmen, wie das Tragen von Badeschuhen im Schwimmbad, sind dann hilfreich. Wenn es die Kleinen trotzdem erwischt hat, können Eltern die ansteckenden und unschönen Hautwucherungen einfach zu Hause entfernen.

So entfernt man Warzen bei Kindern

Vereisen einer Warze
Kryotherapie bei einer Warze.

Es kann viele Monate dauern, bis sich eine Warze entwickelt. Damit es nicht so lange dauert, bis man sie wieder loswird, ist die Vereisung der Warze, auch Kryotherapie genannt, wirksam. Die Warze musste auf diese Weise bisher oft vom Arzt behandelt werden. Mithilfe des richtigen Mittels aus der Apotheke klappt das jedoch auch ganz einfach zu Hause. Die Produkte gibt es in der Apotheke, oder man bestellt sie online. Ein Produkt, mit dem man recht unkompliziert zu Hause die Warzen bei Kindern vereisen kann, ist Wortie von Hennig Arzneimittel. Es ist gerade für die Selbst-Behandlung von Warzen gut geeignet. Eine einmalige Behandlung reicht in vielen Fällen aus. Sie dauert weniger als eine Minute und ist so gut wie schmerzfrei. Nach etwa zehn bis 14 Tagen fällt die Warze von allein ab. Andere Methoden, wie das Einweichen der Warze oder auch die Behandlung mit Hausmitteln wie Knoblauch oder Essig, sind oft sehr langwierig und bei Kindern daher unbeliebt. Ihre Wirksamkeit ist zudem nicht bestätigt.

Consent Management mit Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen