Style-Update: Reiserucksäcke, Daunen-Jacken und schwedische Teppiche

8. September 2018

Rucksack oder Koffer? Diese Frage kann man auch mit „beides“ beantworten. Die neuen „Adventure Travel Packs“ von Gregory verbinden ein ausgereiftes Tragesystem mit der Ausstattung und Organisation eines Koffers. Zu öffnen wie ein Koffer, zu tragen wie ein Rucksack, so das Konzept.

Im Inneren gibt es ein „ActiveShield Compartment“, ein staub-, geruchs- und wasserdichtes Fach mit Reißverschluss, es verhindert, dass schmutzige Kleidung, Schuhe oder Ausrüstung mit der sauberen Wäsche in Berührung kommt. Hinter dem Frontfach mit Reißverschluss verbirgt sich ein organisiertes „Minibüro“: mehrere Fächer für Stifte, Notizbücher und andere Kleinutensilien, dazu gepolsterte Laptop- und Tablet-Fächer. Oben am Rucksack haben Handy oder Geldbeutel in einer Reißverschlusstasche Platz.

Das „Travel Ready“-Tragesystem lässt sich für den Transport komplett verstauen. Das Herrenmodell Praxus gibt es in den Farben Blau und Schwarz, das Damenmodell Proxy in Grün und Grau. Beide Modelle bietet Gregory jeweils mit 45 und 65 Litern Volumen an, kosten rund 160 Euro.

Schwedische Teppiche mit gemoetrischen Formen

Pappelina, das sind schwedische Kunststoffteppiche. Die Teppiche werden seit fast 20 Jahren ausschließlich in Schweden in traditionellen Webstühlen gefertigt. Das familiengeführte Unternehmen verwendet nur phtalatfreies, streng kontrolliertes PVC aus Schweden, das frei von giftigen Substanzen ist. Der Vorteil: Die Teppische lassen sich mit einem feuchten Wischtuch schnell reinigen.

Pappelina-Teppiche sind in über 500 Varianten in verschiedenen Designs und Größen
erhältlich. Außerdem lassen Sie sich gut mit den passenden Kissen für den Innen- und Außenbereich, mit Wolldecken, Küchenhandtüchern und Spültüchern sowie mit Tabletts und Tischläufern kombinieren. Preislich geht es bei rund 80 Euro los.

Die Yeti Daunenjacken

Das Modell Jay von Jeti.

Die Marke Yeti wurde 1983 in der nähe von Berlin von Bernd Exner gegründet. Spezialisert hat sich Exner und sein Team auf Daunen,  ihr  Ziel war es, Produkte herzustellen, die den extremsten Bedingungen standhalten. So wurde Yeti zu einem führenden Anbietern im Outdoormarkt. Neben Daunen-Schlafsäcken, die zu den Besten der Welt gehören, gibt es von Yeti auch Daunenjacken und Daunenwesten.

Zwei außergewöhnliche Materialien charakterisieren Yeti: Das “Next to Nothing” Gewebe, das leichteste daunendichte Material der Welt, sowie die “Crystal Down”, eine Auswahl der feinsten Daunen, die es auf dem Markt gibt.

In der aktuelln Kollektion gibt es dezente Naturtöne, etwa bei den Jacken Aprica für Damen und Jay für Herren. Jay und Aprica sind robust und gleichzeitig sehr leicht. Verschiedene Reißverschlüsse verleihen ein sportliches Aussehen. Packbar in die eigene Tasche lassen sich beide Jacken auf ein sehr geringes Packmaß reduzieren und passen so in jedes Gepäck, der Preis liegt bei 350 Euro.

Ähnliche Beiträge: