Style-Update: Libratone, Fatboy und Erwin Müller

3. Oktober 2018
Libratone Track+ Kopfhörer
Libratone Track+ Kopfhörer

Neu auf dem deutschen Markt sind die Köpfhörer „TRACK+“ von Libratone. Im Jahr 2009 in Kopenhagen gegründet hat sich Libratone zum Ziel gesetzt, den Klang zu befreien, um ihn überall genießen zu können. Zu den Audio-Produkten gehören kabellose Lautsprecher und Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung. Durch die Verbindung des kühnen, und gleichzeitig warmen skandinavischen Designs mit drahtloser Audiotechnologie sehen die Audioprodukte von Libratone so gut aus, wie sie klingen – so auch die Kopfhörer „TRACK+“.

Sie kombinieren guten Sound mit Noise Cancelling in vier Stufen, sowie die „CityMix Smart-Technologie“. Damit wird der Sound automatisch an die Umgebungslautstärke angepasst. So kann jeder für sich entscheiden, wieviel er von seiner Außenwelt, während der Arbeit, beim Sport oder auf Reisen, zulassen möchte. Ein sauberes Design garantiert, dass man die Kopfhörer problemlos tragen kann. Zur Ausstattung gehört Spritzwasserschutz (IPx4), ein Kabel das sich nicht den verknotet und ein eingebautes Mikrofon.

Die „TACK+“ Sie sind in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Der Preis liegt bei 199 Euro.

Samtige Sitzsäcke

Die "Velvet Collection" von Fatboy.
Die „Velvet Collection“ von Fatboy.

Die Sitzsäcke von Fatboy dürften die meisten kennen. Ob als entspannte Sitzgelgenheit auf dem Balkon oder im Büro. Mit der neuen  „Velvet Collection“ wird der Sitzsack jetzt ein wenig edler. Denn er greift den Einrichtungstrend der Saison – Samt – auf. Erhältlich ist die Kollektion ab sofort in sechs verschiedenen Farben, auch als Modell „Point“, welches als Tisch oder Hocker geeignet ist, oder als  schickeLounge Kissen.

Handtücher mit Namen

Walk Frottier der Kollektion "Tübingen"
Walk Frottier der Kollektion „Tübingen“

Von Erwin Müller gibt es die neuen Handtücher der Serie „Tübingen“. Auch hier finden sich die neuen Herbstfarben wie Berry, ein Grünton oder der Allzeit-Klassiker Grau. Das Besondere: die Handtücher haben an beiden Seiten eine Schlaufe und lassen sich mit dem Namen besticken. Damit dürfte dann also auch bei gleicher Farbe nichts mehr durcheinander geraten.

Ähnliche Beiträge: