Rubrik

Finanzen

Was ändert sich beim Immobilienkauf?

Was ändert sich beim Immobilienkauf? 1

Das neue Bestellerprinzip auch “Maklergesetzt” genannt, tritt in Deutschland ab sofort in Kraft. Im Kern des neuen Gesetzes steht, dass die Kosten, die für die Bestellung eines Maklers anfallen, der Vermieter tragen muss.

Lesen

Was bei Sturmschäden zu tun ist

Was bei Sturmschäden zu tun ist 4

Schwere Sturmböen kommen immer häufiger vor. Mehr als 100 Stundenkilometern sorgen für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden.

Lesen

Das ändert sich 2015: Einkommen und Abgaben

Das ändert sich 2015: Einkommen und Abgaben 7

2015 bringt viele Änderungen: bei der Krankenversicherung, für die Bezieher von Hartz IV, bei der Pfändung von Lohn und Gehalt, für Eltern, bei der Pflegeversicherung sowie auch bei der fiskalischen Behandlung von Geschenken und anderen Aufmerksamkeiten durch den Arbeitgeber.

Lesen

Das ändert sich 2015: Geld und Kredit

Das ändert sich 2015: Geld und Kredit 8

Im Finanzsektor bringt das nächste Jahr nur wenig Neues. Bemerkenswert ist für alle, die mit einer Lebensversicherung, mit Riester- und Rürup-Policen oder auch mit einer Direktversicherung liebäugeln, dass der garantierte Zins erneut reduziert wird: auf nur noch 1,25 Prozent.

Lesen

Worauf Kapitalanleger beim Immobilienkauf achten sollten

Auch ein Badehaus gehört zum Gut Ising. Foto: Landwehr

In Anbetracht mangelnder Alternativen an den Kapitalmärkten, erwägen viele Menschen den Kauf einer Wohnung zur Kapitalanlage. “Immobilien gelten als krisensichere Altersvorsorge und gerade vor dem Hintergrund historisch günstiger Baugeldzinsen kann es sich lohnen, über eine vermietete Immobilie langfristig Vermögen aufzubauen”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen.

Lesen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner