Ritz in Paris steht kurz vor der Schließung

8. November 2011

Hotel Ritz in Paris schließt im Juli für mehr als 2 Jahre – Wie teuer sind die letzten Zimmer im “Ritz” und welche Alternativen bietet die Stadt der Liebe kommenden Sommer?

Das bekannteste Luxushotel in Frankreich, das Hotel Ritz, schließt im kommenden Sommer wegen Renovierungsarbeiten für mehr als zwei Jahre. Auch das Zwei-Sterne-Restaurant L’Espadon im Hotel Ritz ist von der Schließung betroffen. Das Reiseportal Citysam verzeichnet vermehrt Anfragen von Kunden, die sich für einen Aufenthalt oder einen Restaurant-Besuch im Hotel Ritz vor der Schließung interessieren. Noch sind Zimmer im Ritz erhältlich, für die aber schon mal etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden muss. Denn die Preise für eine Übernachtung im Ritz liegen deutlich über dem vom portaleigenen Hotelpreisindex ermittelten Durchschnittspreis von aktuell knapp 460 Euro für ein 5-Sterne-Zimmer in Paris.

Die Schließung des Hotel Ritz ist für den kommenden Sommer geplant. Dann wird es 27 Monate dauern, bis Frankreich sein bekanntestes Hotel und Paris eine seiner Touristenattraktionen zurückbekommt. Denn „das Ritz“ ist schon lange nicht mehr bloß eine luxuriöse Unterkunft, sondern Touristenmagnet und Synonym für teures Ambiente. Der Schriftsteller Ernest Hemingway und Marcel Proust oder die Modelegende Coco Chanel gehören zu den berühmten Gästen des Ritz, das ebenfalls schon mehrfach als Filmkulisse diente. Die Prominenz des Ritz zeigt sich auch in den Preisen des Hotels: Diese beginnen bei etwa 650 Euro und enden bei fast 2.000 Euro für eine Nacht in einer Luxussuite.

Günstige Angebote waren in der Hotellandschaft von Paris noch nie gut zu finden. Dies wird sich auch zukünftig nicht ändern. Der Hotelpreisindex von Citysam vergleicht monatlich die Preise von mehr als 1.350 Hotels in Paris. In diesem Jahr verzeichnete er einen Anstieg der Hotelpreise in Paris besonders für die Luxuskategorie um sieben Prozent auf fast 460 Euro pro Nacht. Anfang des Jahres lag der Preis für ein Doppelzimmer in einem Pariser Luxushotel noch bei knapp über 420 Euro. Wer dem Hotel Ritz vor der Schließung noch einen Besuch abstatten möchte, findet mithilfe des Special-Price-Finders von Citysam zumindest die weniger teuren Angebote. Gerade die Vorweihnachtszeit eignet sich für einen Besuch in der Seine-Metropole. Hier liegen die Preisen bei 670 Euro. Die Preise für das neue Jahr liegen aktuell merklich höher. Im Januar und Februar liegen sie noch bei etwa 760 Euro, während ein Hotelzimmer ab April aktuell häufig erst ab 790 Euro zu bekommen ist.

In der französischen Hauptstadt gibt es nur wenige andere 5-Sterne-Hotels, die von der Schließung des Ritz profitieren können. Als ebenfalls zentral gelegene und besonders luxuriös ausgestattete Alternative empfiehlt Citysam das Shangri-La Hotel. Nur 600 Meter trennen das 5-Sterne-Hotel der gleichnamigen Hotelkette vom Eiffelturm. Auch preislich unterscheidet sich das Hotel mit Zimmerpreisen von 650 bis 1.550 Euro nicht vom Ritz. Ebenfalls sehr zentral neben dem Jardin des Tuileries gelegen ist das Le Meurice, in dem eine Nacht im Doppelzimmer mit Marmorbad ab 600 Euro möglich ist. Außerdem bietet das Le Meurice alternativ zum L’Espadon ein Restaurant mit drei Sternen an.

Ähnliche Beiträge: