Rezept: Quetschkartoffeln mit Lachs

26. Juni 2021

Wer sich ausgewogen ernähren möchte und Kraft für das nächste Workout benötigt, für den sind Ofenkartoffeln eine gute Wahl. Werden diese als Quetschkartoffeln zubereitet, machen sie nicht nur beim Kochen Spaß, sondern schmecken zudem besonders lecker. Dafür werden die Kartoffeln zunächst mit Schale gekocht und dann, noch warm, mit einem Kartoffelstampfer auf einem Backblech zerdrückt. Die zerquetschten Kartoffeln lassen sich anschließend mit etwas Reibekäse, Frühlingszwiebeln und Lachs belegen und wandern dann bei 220 °C Oberhitze für acht Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Quetschkartoffeln mit Lachs
Quetschkartoffeln mit Lachs. Foto: KMG/die-kartoffel.de

Für eine leckere Ergänzung können zusätzlich auch noch gehackte Petersilie und Schnittlauch mit dem Saft einer halben Zitrone und einer Portion Quark in einer Schüssel vermengt werden. Danach nur noch mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren – fertig ist der leckere Dip, der hervorragend zu den Kartoffeln und einem schmackhaften Auftakt des Sommerworkouts passt.

Tipp: Lachs und Frühlingszwiebeln sind hier nur zwei von vielen möglichen Toppings, denn die Variationsmöglichkeiten fallen bei dieser Form der dekonstruierten Ofenkartoffel sehr vielseitig aus. Je nach Trainingsplan und Appetit lassen sich die Quetschkartoffeln abwechslungsreich belegen – egal ob fleischhaltig oder vegetarisch, kalorienarm oder extra üppig.

Zutaten für 4 Portionen:

800 g kleine (Früh-)Kartoffeln, festkochend
250 g Stremellachs oder Räucherlachs
100 g geriebener Käse
3 bis 4 Lauchzwiebeln

Für den Dip:

400 g Crème fraîche oder Quark
Zitronensaft
Schnittlauch
Petersilie
Salz & Pfeffer

Zubereitung der Quetschkartoffeln mit Lachs

Zuerst werden die Kartoffeln gewaschen und anschließend in einem Topf mit Salzwasser gargekocht. Anschließend die noch warmen Kartoffeln auf ein Blech legen und mit einem Kartoffelstampfer einmal kräftig zerdrücken.

Im Anschluss die Quetschkartoffeln mit dem geriebenen Käse bestreuen, dann Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und locker darüber streuen. Danach den Stremel- oder Räucherlachs über die Kartoffeln verteilen. Den Backofen vorheizen und alles bei 220 Grad Celsius und Oberhitze acht Minuten lang backen.

Zubereitung Dip:
Petersilie und Schnittlauch hacken und eine halbe Zitrone auspressen. Den Schmand oder den Quark in eine Schale geben und mit den gehackten Kräutern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen und abschmecken. Die Quetschkartoffeln mit dem Dip auf Tellern anrichten und servieren.

Ähnliche Beiträge:

Consent Management mit Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen