Rezept: Marokkanisch inspirierte Hirschmedaillons mit Linseneintopf

1. November 2018

Zutaten für 2 – 3 Personen 

1 Hirschmedaillons (400 g)
1 Dose Tellerlinsen (abgetropft und gewaschen)
1 Tasse gehackte Tomaten
1/2 rote Zwiebel, gewürfelt
1 rote Paprika, entkernt und gewürfelt
1 frische rote Chilischote, entkernt und fein gewürfelt
2 Tassen Rindfleischbrühe
1/4 Tasse frischer Koriander, gehackt
2 Zweige Thymian
1 TL Sumach (türkisches Gewürz)
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL Oregano
1 TL Kreuzkümmel
Meersalz und Pfeffer nach Belieben
2 TL Olivenöl

Zubereitung der Hirschmedaillons mit Linseneintopf

Die Hirschmedaillons 10 Minuten abgedeckt auf Raumtemperatur kommen lassen.

Eine große Antihaftpfanne auf mittlere bis starke Hitze erwärmen. Die Paprika und die rote Zwiebel dazugeben und garen, bis sie weich sind und leicht süßlich riechen.

Alle anderen Zutaten außer den Medaillons und dem gehackten Koriander hinzufügen. Zum Kochen bringen, dann 15 Minuten lang köcheln lassen. Alle 5 Minuten umrühren, um ein Anhaften am Boden der Pfanne zu vermeiden.

In der Zwischenzeit eine weitere Pfanne vorheizen. Die Medaillons mit dem Olivenöl bestreichen, salzen und pfeffern. Sobald die Pfanne heiß ist, die Medaillons in die Pfanne legen und 2-3 Minuten pro Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und abgedeckt rund 5 Minuten ruhen lassen.

Die Medaillons quer zur Faser schneiden. Die Linsen in Schälchen geben, mit den geschnittenen Medaillonstreifen belegen und den gehackten Koriander darüberstreuen.

Ähnliche Beiträge: