Rezept: Himbeer-Joghurt-Müsli für den Start in den Tag

18. Juni 2021

Ein nahrhaftes Frühstück muss nicht aufwendig sein: Overnight Oats, über Nacht eingeweichte Haferflocken, sind nicht nur schnell und einfach vorzubereiten, sie bieten zudem eine große Vielfalt an individuellen Zubereitungsmöglichkeiten und sind  gesund. In Kombination mit beerigen Fruchtjoghurtsorten wie Erdbeere, Himbeere, Kirsche und Heidelbeere, etwa von Almighurt aus der Molkerei Ehrmann, kann man das Frühstück saisonal variieren.

Der deutsche Sternekoch Thomas Kellermann vom 5 Sterne superior Parkhotel Egener Höfe hat ein Rezept kreiert, das garantiert jedem gelingt. Ein Power Müsli aus Haferflocken, fruchtigem Himbeer-Joghurt und verfeinert mit frischem Obst und Nüssen. Hier das Rezept:

Power Müsli mit Himbeer-Joghurt

Zutaten für 4 – 6 Portionen

200 g Haferflocken (Kölln kernige)
100 g Milch
200 g Himbeer-Joghurt von Almighurt
100 g Waldhonig
40 g Rosinen
Etwas Salz

Rezept: Himbeer-Joghurt-Müsli für den Start in den Tag 3
Power Muesli

40 g Walnussbruch
40 g Mandeln gestiftelt
40 g Haselnuss
50 g Honig
30 g Limettensaft frisch
300 g Äpfel
300 g Bananen
300 g frische Himbeeren Himbeer-Joghurt zum Abschmecken

Zubereitung

Für die Overnight Oats

Die Haferflocke mit dem Himbeer-Joghurt und der Milch verrühren. Rosinen, Waldhonig und eine Prise Salz dazugeben und anschließend für ca. 6 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Für den Knuspereffekt

Die Nüsse in eine Pfanne geben und mit dem Honig karamellisieren. Anschließend die gerösteten Nüsse und den Limettensaft unter die Haferflocken Mischung geben.

Für das Topping

Vor dem Anrichten die Müsli Mischung nochmals mit Joghurt abschmecken. Dann die Äpfel schälen, entkernen und raspeln und zusammen mit den frischen Himbeeren und den geschälten und klein geschnittenen Bananen dekorieren.

Während Joghurt und Milch reich an gesunden Fetten und Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium und Zink sind und die Verdauung anregen, sorgt die Kombination mit energiegeladenen und nachhaltig sättigenden Haferflocken dafür, dass das Power Müsli einen morgens so richtig in Schwung bringt.

Rezept: Himbeer-Joghurt-Müsli für den Start in den Tag 4
Thomas Kellermann. Foto: Florian Lewanskowski

Overnight Oats können einfach am Abend vorher angerührt und dann bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank gestellt werden. Hier macht sich der Power Mix dann fast wie von allein: Über Nacht nehmen die Haferflocken die Flüssigkeit auf und entfalten dabei ihre ganz besondere Power. Am nächsten Morgen muss der Müsli-Mix dann nur noch aus dem Kühlschrank genommen und nach Belieben „getoppt“ werden: Ob frisches Obst, Nüsse, Samen oder eine extra Portion Joghurt – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Besonders Nüsse, wie Walnuss, Mandeln oder Haselnüsse, sind ein ideales Topping für die Overnight Oats. Sie enthalten viele gesunde Fette, sogenannte ungesättigte Fettsäuren, und regen dadurch die Gehirnleistung an – die perfekte Ergänzung also für das Power Frühstück. Wer es gerne crunchy mag, kann die Nüsse zudem wunderbar in Honig karamellisieren.

Wer seinem Müsli zusätzlich noch einen Hauch Extravaganz in Form einer Schaumkrone verleihen möchte, dem empfiehlt Sternekoch Thomas Kellermann: “Etwas Almighurt- Himbeer-Joghurt mit Kokosmilch aufmixen. Fertig.”

Ähnliche Beiträge:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen