Neue Konsolen-Generation: Ist der PC trotzdem besser?

22. November 2021

Eine jahrelange Diskussion geht in die nächste Runde. Die große Frage lautet dabei immer noch: Auf welcher Plattform spielt es sich eigentlich am besten? PC-Gamer sind dabei besonders selbstbewusst und meinen, ganz klar zu wissen, dass der PC von keinem anderen Gerät übertroffen werden kann. Ganz so einfach ist die Antwort allerdings nicht, denn die neue Generation der Konsolen bringt viele technische Vorteile mit sich. Dazu kommen Fragen wie der Preisfaktor und die beste Steuerung. Wir tragen die Diskussion auf neutralem Boden aus!

PC: Der König unter den Gamern

Dass viele Spieler davon überzeugt sind, dass der PC anderen Plattformen überlegen ist, kommt natürlich nicht von irgendwoher. Tatsächlich gibt es viele Gründe, um sich für das Spielen am PC zu entscheiden. Ein guter Gaming-PC kann sehr individuell gestaltet werden. Viele Spieler kaufen dazu nämlich nicht einen x-beliebigen Computer im Laden, sondern stellen sich mit Anleitungen im Netz den für sie perfekten PC zusammen. Dabei können sie alle Komponenten selbst auswählen und auf ihre Bedürfnisse abstimmen. Für einen richtigen guten Gaming-PC greifen leidenschaftliche Gamer sogar tief in die Tasche. Mehr als 1000€ werden regelmäßig für die Zusammenstellung eines hochwertigen Gerätes ausgegeben. Dass eine Konsole dabei nicht wirklich mithalten kann, erklärt sich also von selbst. Damit sind wir allerdings bereits beim nächsten Punkt: Wie steht es denn eigentlich um das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Die Kosten im Vergleich

Für viele Spieler geht es beim Spielen nicht nur darum, die beste Ausrüstung zu haben, sondern auch, ob man sich die neueste Konsole oder den Gaming-PC überhaupt leisten kann. Die PlayStation 5 und Xbox Series X sind im Dezember 2020 erschienen und damit noch brandneu. Derzeit ist es also gar nicht so einfach, ein Modell zu ergattern, denn viele Online Shops sind mit Anfragen immer noch überlastet. Dabei schnellen die Preise von privaten Anbietern nach oben, auf eBay.de kann eine PS5 deshalb bis zu 1000€ kosten. Der derzeitige Standardpreis liegt jedoch etwa bei 500€. Wer hingegen eine PS4 kaufen möchte, spart sogar ordentlich Geld, denn die Konsole, für die immer noch Spiele erscheinen, kostet nur noch ca. 300€. Einen guten Gaming-PC gibt es für einen solchen Preis kaum. Natürlich kann man sich auch günstige Hardware für PC-Spiele besorgen, dabei gehen aber viele Vorteile der Plattform verloren. Noch günstiger wird es für jene Spieler, die mobile Games bevorzugen – schließlich besitzt mittlerweile jeder ein eigenes Smartphone.

Neue Konsolen-Generation: Ist der PC trotzdem besser? 2
Foto: unsplash

Die beste Steuerung im Spiel

Bei Thema Steuerung scheiden sich die Geister. Für PC-Spieler geht natürlich nichts über Tastatur und Maus, viele Konsolen-Fans fühlen sind am Controller allerdings deutlich wohler. Tatsächlich gibt es keine klare Antwort dafür, welche Steuerung die beste ist, da es dabei ganz auf die Genres der Spiele ankommt. Shooter sind z. B. ideal für den PC, da man hier besonders präzise Zielen und ständig zwischen Waffen wechseln muss. Dabei helfen die Shortcuts auf der Tastatur, die Maus ist das perfekte Zielinstrument. Auch Strategiespiele, MOBA und RPGs lassen sich besser auf dem PC spielen, da die große Anzahl an Tasten unterschiedliche, schnelle Kombinationen möglich macht. Anders sieht es jedoch bei Sportspielen aus. Wer FIFA 21 oder Gran Turismo Sport spielen möchte, hat auf den Konsolen einen eindeutigen Vorteil. Das liegt an den Analogsticks am Controller, mit denen besonders sanft gesteuert werden kann. Je nachdem wie stark die Sticks angeschlagen werden, bewegt sich die Figur oder das Fahrzeug in die jeweilige Richtung. Während man bei Richtungstasten also nur auf rechts, links, vorne und hinten tippen kann, ermöglicht der Controller, dass man sich geschmeidig in die Kurve legt oder langsam oder schnell läuft. Dazu gibt es viele Spiele, die weder am PC noch auf der Konsole ideal bedient werden können. Jump ‘n’ Runs sind z. B. wie gemacht für mobile Geräte, da die Steuerung per Touchdisplay besonders intuitiv abläuft. Selbiges gilt für Karten- und Casinospiele, die sich mit dem Daumen besonders gut bedienen lassen und perfekt auf den kleinen Bildschirm passen. Online Casinos können einfach über den Browser geöffnet werden und sind daher oftmals auch mit dem mobilen Browser auf Smartphones und Tablets kompatibel. Genauere Infos zu unterschiedlichen Plattformen bietet casinos.de. Ob man diese lieber auf dem PC oder dem Smartphone öffnet, ist Geschmackssache – die Steuerung per Touchdisplay ist jedoch ideal!

Noch immer herrscht unter Gamern ein jahrelanger Streit. Dabei wird immer wieder die Frage aufgerollt, welche Spieleplattform nun eigentlich die beste ist. Die neuen Konsolen von Sony und Microsoft haben einiges auf dem Kasten, der individuelle Gaming-PC wird jedoch perfekt auf den Spieler angepasst. Dazu kommt die Frage des Preis-Leistungs-Verhältnisses ins Spiel. Am Ende muss also jeder selbst entscheiden, worauf er oder sie am liebsten zocken möchte!

Ähnliche Beiträge:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen