Leinen: Der perfekte Stoff für die Sommermode

5. Juli 2021

Wenn es draußen warm und sonnig ist, ändert sich natürlich auch die Kleidung, die in der Stadt, im Biergarten und am Strand zu bewundern ist. Im Sommer soll es möglichst leicht und bequem sein, damit wir auch bei hohen Temperaturen nicht unnötig ins Schwitzen kommen. Bereits seit langer Zeit hat sich Leinen als DER Stoff für die Sommermode bewährt: Das Material präsentiert sich atmungsaktiv, leicht und robust und ist längst nicht mehr nur in der Damenmode in jeder Sommersaison aufs Neue ein Hingucker.

Sommermode aus Leinen
Sommermode aus Leinen.

Leinen ist ein Material mit einer langen Geschichte

Leinen ist wohl das Material, das auf die längste Geschichte überhaupt zurückblicken kann. Seit ungefähr sage und schreibe 30000 Jahren werden Leinenstoffe für die Herstellung für Bekleidung verwendet. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Flachsstoffe, zu denen Leinen gehört, wächst in vielen Teilen der Erde, ohne große Ansprüche an den Boden oder die Anbaubedingungen zu stellen. Nicht nur die Verbreitung fällt sehr vielseitig aus, sondern auch die Verwendungsmöglichkeiten, denn nicht nur zur Herstellung von Kleidung kann die Pflanze eingesetzt werden. Auch in der Küche gibt es zahlreiche Optionen. Leinenstoffe für den Bekleidungsbereich werden aus Flachs gewonnen und durch Spinnen und Weben zu dem Stoff verarbeitet, der noch heute für Hosen und Oberteile verwendet wird. Während diese Prozesse in der Vergangenheit mühevoll von Hand vorgenommen wurden, gibt es seit der Industrialisierung Maschinen, welche diese Aufgaben übernehmen.

Warum ist Leinen gerade im Sommer so gefragt?

Je wärmer es draußen ist, umso mehr wünschen wir uns luftige und leichte Kleidung, die nicht am Körper klebt und möglichst atmungsaktiv ausfällt. Leinen hat sich in diesem Zusammenhang als ideal erwiesen: Das Material ist in der Lage, Feuchtigkeit rasch aufzunehmen, wenn sie entsteht. Gleichzeitig wird sie vom Körper wegtransportiert, sodass sich jederzeit ein angenehmes Tragegefühl einstellt. Die Haut bleibt so trocken, auch wenn die Temperaturen steigen und wir ins Schwitzen kommen. Diese atmungsaktiven Eigenschaften des Stoffs werden dadurch unterstützt, dass Leinenmode häufig betont weit geschnitten ist und sich so noch einmal zusätzlich als idealer Begleiter für den Sommer eignet. Leinenstoffe fallen zudem robust und pflegeleicht aus und können sogar antistatisch und bakterienhemmend wirken. Wer bei der Wahl seiner Bekleidung Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist mit Leinenhosen, -Hemden und –Jacken ebenfalls gut beraten.

Sommermode aus Leinen: Was ist im Jahr 2021 angesagt?

Auch im Sommer 2021 ist Damenmode aus Leinen in den Boutiquen und Kaufhäusern zu finden. Besonders „in“ sind in diesem Jahr Anzüge aus Leinen, die eher minimalistisch gehalten werden. Einen Kontrast dazu stellen neonfarbene Blazer dar, die mit schlichten Röcken oder Hosen kombiniert werden können und ihre Trägerin zu jedem Anlass zum Hingucker machen. Wer Kleider bevorzugt, ist mit romantisch-verspielten Leinenkleidern gut beraten: Diese eignen sich sowohl für den Stadtbummel als auch für den Aufenthalt am Strand oder die Grillparty mit Freunden. Aber nicht nur in Sachen Bekleidung, sondern auch bei den Accessoires sind Leinenstoffe aktuell nahezu überall zu finden. Hüte, Taschen und Tücher aus dem robusten und sommerlichen Stoff sind in vielen verschiedenen Ausführungen verfügbar und runden das Sommeroutfit 2021 so auf gekonnte Weise ab.

Ähnliche Beiträge:

Consent Management mit Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen