Ist Keno nur für ältere Leute gedacht?

18. März 2020

Keno und andere Lotteriespiele sprechen Menschen an, die nicht viel Zeit damit verbringen wollen, ein kompliziertes Spiel zu lernen. Obwohl es Millionen von Pokerspielern auf der ganzen Welt gibt, ist nur ein kleiner Prozentsatz von ihnen Profis. Weit mehr Menschen spielen Lotterien als Poker. Aber eine weitere moderne Variante von Keno trägt dazu bei, die Popularität des Spiels aufrechtzuerhalten, denn die Ziehungen finden häufiger statt als bei anderen Lotteriespielen.

Wenn Keno einen klaren Vorteil gegenüber PowerBall, EuroMillions und anderen sanktionierten Lotterien hat, dann ist es, dass die Spieler normalerweise nur ein paar Minuten auf die nächste Ziehung warten müssen. Eine Erklärung für die Beliebtheit von Lotteriespielen ist, dass sie angeblich „demokratischer“ sind. Im Gegensatz zu einem Tischspiel (wie Roulette) oder einem Kartenspiel (wie Poker) hat bei einer Lotterie jeder die gleichen Chancen. Casinos betreiben nur die besten Casinospiele, wie Keno die Kunden auch Gewinne einbringen.

Keno und seine Geschichte

Keno ist ein Lotteriespiel. Seine Berühmtheit unter den Lotteriespielen ist wohlverdient, denn es gibt so viele verschiedene Versionen von Keno, dass es schwer ist, zu wissen, was man gerade spielt. Es gibt zwei große Unterschiede zwischen dem traditionellen Keno und den beliebten staatlichen Lotterien auf der ganzen Welt.

 

Es ist nicht nur schwieriger, einen großen Preis in Keno zu gewinnen, sondern die Preise nehmen auch nicht im Laufe der Zeit so zu, wie die staatlich sanktionierten Lotterien funktionieren. Wenn es bei 20 Ziehungen keinen PowerBall Jackpot Gewinner gibt, überschlagen sich die Jackpots. Bei traditionellem Keno hat jede Ziehung einen festen Jackpot und der Wert steigt nie an.

 

Der Ursprung von Keno ist nicht sicher. Laut Etymology Online wurde das Wort erstmals 1814 im amerikanischen Englisch verwendet. Etymologen glauben, dass das Wort von dem französischen Wort quine abgeleitet wurde, was „fünf Gewinnzahlen in einer Lotterie“ bedeutet. Dies deutet darauf hin, dass ein Lotteriespiel wie das traditionelle Keno von französischen Kolonisten, wahrscheinlich aus New Orleans, in Amerika eingeführt wurde.

Niemand weiß, wo Keno erfunden wurde, aber die Legende besagt, dass es vor etwa 4.000 Jahren in China begann. Historische Aufzeichnungen zeigen nur, dass die Portugiesen 1847 in Macau erstmals eine Lizenz für ein modernes Lotteriespiel erteilten. Das Losziehen ist eine alte Praxis, die auf der ganzen Welt verbreitet ist. Chinesische Historiker sind sich nicht einig darüber, wer das Lotteriespiel erfunden hat, aber sie sagen, dass die Praxis während der Ming-Dynastie (1368 – 1644) endete. Obwohl sich die Historiker nicht sicher sind, wie sich das moderne Keno entwickelte, haben die Europäer höchstwahrscheinlich die heute verwendeten Grundregeln entwickelt.

Keno und die Zielgruppe

Ob jung oder alt – es spielt keine Rolle. Keno ist bei jeder Altersgruppe beliebt. Die Spieler haben diese Art von Keno Spielen in den Casinos seit Jahren genossen. Da den Spielern immer mehr Variationen zur Verfügung stehen, können sie wählen, welche Version des Spiels sie spielen möchten. Die Zukunft von Keno sieht golden aus. Da es so viele verschiedene Arten von Keno gibt, ist es unwahrscheinlich, dass eine Version des Spiels andere dominieren wird. Es ist zu einfach, den Namen „Keno“ auf ein Glücksspiel zu setzen.

Noch vor 30 Jahren war Keno anders und viel einfacher als die Spiele, die heute gespielt werden. Die Spieler haben guten Grund, mehr Veränderungen in der Keno Landschaft zu erwarten. Das ursprüngliche Keno Spiel wurde bereits von seinen Nachkommen zu Grabe getragen. Und die Spieler sind für den Wechsel höchstwahrscheinlich besser dran. So schlecht Keno heute auch ist, die frühen Versionen des Spiels waren sicherlich weniger fair und demokratisch.

Schlussfolgerung

Die Spieler, die die besten Spiele auswählen, sehen das Glücksspiel sehr ähnlich wie die Investoren den Aktienmarkt. Sie sollten Ihr Geld dort anlegen, wo Sie die besten Chancen auf eine hohe Rendite haben. Keno ist das Spiel, an das sich die Leute wenden, weil sie gelangweilt sind, berauscht oder nicht die Fähigkeit haben, Karten zu spielen.

Die Chancen beim Bakkarat sind leicht besser als beim Keno. Jedes mögliche Argument wurde genutzt, um die Menschen vom Keno Spiel abzubringen. Und doch wird das Spiel nie aufhören. Angesichts dieser bekannten Vorbehalte gegenüber Keno ist es überraschend, dass überhaupt jemand dem Spiel ernsthaft Aufmerksamkeit schenkt. Und das mag der Punkt sein, an dem die Spieler eine Gelegenheit verpassen.

Solange es der Unterhaltung dient, ist jede Art von Glücksspiel ein legitimer Spaß. Höhere Risiken bringen höhere Auszahlungen mit sich. Sie werden sowieso nie auch nur die geringste Chance aus dem Casino bekommen.