Gut schlafen können – das rät ein Experte

6. Juli 2021

“Gesunder Schlaf ist ein kostenloser Energy-Boost und damit das beste Investment in die eigene Leistungsfähigkeit”, sagt Thorsten Skusa-Mühldorf, der Geschäftsführer von Sleep.8 und langjährige Schlafexperte. Doch das mit dem gesunden Schlaf ist gar nicht so einfach. Viele Menschen leider unter Schlafstörungen oder kommen Nachts nicht zur Ruhe.  Thorsten Skusa-Mühldorf verrät seine Tipps, um die eigene Schlafqualität zu verbessern.

horsten Skusa-Mühldorf, Geschäftsführer von Sleep.8 und langjährige Schlafexperte
horsten Skusa-Mühldorf, Schlafexperte
und Geschäftsführer von Sleep.8. Foto: pr

Erholungsphasen am Tag

“Guter Schlaf beginnt nicht erst im Bett. Denn Schlafprobleme entstehen häufig aufgrund von Stress oder Ängsten schon vor dem Schlafengehen. Deshalb legen Phasen der Erholung und Entspannung am Tag die Basis für die Schlafqualität in der Nacht. Um aktiv Entspannungsphasen in den Alltag einzubauen, helfen Massagegeräte. Egal, ob für den ganzen Körper oder bestimmte Körperbereiche: Wichtig ist, dass die Muskulatur entspannt und gleichzeitig auch die Gedanken ruhig werden”, so Thorsten Skusa-Mühldorf.

Das Spiel aus Licht und Dunkelheit

“In völliger Dunkelheit lässt es sich am besten schlafen – das ist längst kein Geheimnis mehr. Denn die Ausschüttung des Hormons Melatonin, ein natürlicher Schlafförderer, wird bei Dunkelheit erhöht. Überraschend ist jedoch, dass der Körper dafür tagsüber genügend Licht abbekommen muss, um den Biorhythmus nicht durcheinander zu bringen. Hier haben viele Menschen ein Defizit, da wir immer weniger Zeit draußen im Freien verbringen.” Abhilfe könne hier eine Lichttherapiebrille schaffen, um den Rhythmus wieder ins Gleichgeweicht zu bringen. Solche Brillen senden bestimmte Lichtfarben, die das Wohlbefinden steigern, für mehr Energie am Tag und besseren Schlaf in der Nacht sorgen sollen.

gut schlafen können
Die richtige Matratze ist wichtig.

Die perfekte Matratze

“Egal ob schlicht und einfach oder smart mit individuell per App anpassbarem Härtegrad: Die passende Matratze ist die Basis für erholsamen Schlaf. Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl an Produkten in unterschiedlichen Preisklassen. Dabei sollten die Matratzenfestigkeit, Höhe und Material auf den individuellen Körperbau und die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt sein, denn nur so kann die Körperhaltung ideal unterstützt werden. Die Beratung spielt bei der Auswahl der richtigen Matratze oder eines passenden Schlafgadgets eine entscheidende Rolle.”

 

 

 

Mehr zum Thema

Ähnliche Beiträge:

Consent Management mit Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen