Was gegen Durchfall im Urlaub hilft

5. September 2013
Kommentare deaktiviert für Was gegen Durchfall im Urlaub hilft
Urlaub sollte Spaß machen.
Urlaub sollte Spaß machen.

Wer in den Urlaub fliegt, der hat das Bedürfnis nach Erholung und Entspannung. Doch nicht immer ist dies geboten. Vor allem dann nicht, wenn auch Montezuma mit von der Partie ist. Durchfall gilt als häufige Erkrankung während Urlaubsreisen. Allen voran liegt es an der ungewohnten Nahrung sowie deren Zubereitung, oftmals entsteht er allerdings auch durch Unachtsamkeit beim Wassergebrauch. Beinahe jeder dritte Urlauber erkrankt im Laufe seiner Reise an Durchfall, der im fachmännischen Kreis auch Reisediarrhö genannt wird. Damit der Urlaub aber nicht ins Wasser fällt, sollte die Reiseapotheke auch dementsprechend bestückt werden. Wer einen Urlaub antritt, darf die Medikamente gegen Durchfall auf keinen Fall daheim vergessen.

Der Reisedurchfall als unangenehme Begleiterscheinung

Die fremden Köstlichkeiten und die fremden Keime im Wasser stellen jeden mitteleuropäischen Darm im Auslandsurlaub auf die Probe. Ebenfalls ist der veränderte Tagesrhythmus als auch das ungewohnte Klima ein Faktor, weshalb immer mehr Reisende an Durchfall im Urlaub erkranken. Während zwar im Mittelmeerraum nur rund 20 Prozent der Urlauber an Durchfall leiden, so sind es etwa im afrikanischen und indischen Raum zwischen 50 Prozent und 90 Prozent. Auch wenn Durchfall für Erwachsene oftmals nur unangenehm ist, so kann starker Durchfall bei Kindern oder Babys sogar lebensgefährlich werden. Das liegt vor allem am Elektrolytverlust, der durch den Durchfall gegeben ist. Wichtig ist, dass bei Durchfall – ganz egal, ob es sich um ein Kind oder einen Erwachsenen handelt – reagiert wird. Unter Anderem Medikamente mit Lactobazillen bzw. Milchsäurebakterien sind äußerst wirksam. Denn die Lactobazillen unterstützen den Körper bei der wirkungsvollen und schnellen Bekämpfung des Durchfalls. Natürlich sollte man aber nicht nur auf die Medikamente vertrauen sondern auch selbst vorsichtig sein.

Nützliche Tipps im Urlaub um Durchfall zu vermeiden

Es gibt sehr viele Tipps und Tricks zur Vermeidung von Durchfall. Natürlich gibt es kein Rezept, welches zu 100 Prozent vor Durchfall schützt, aber man kann das Risiko, im Urlaub an Durchfall zu erkranken, sehr wohl minimieren. In erster Linie sollte man darauf verzichten nicht abgekochtes Leitungswasser zu trinken. Ebenfalls sollte man auf Eiswürfel in den Getränken verzichten (gefrorenes Leitungswasser). Fisch wie Fleisch sollte nicht roh verzehrt werden und Milchprodukte wie Eier sollten ebenfalls lieber gemieden werden bzw. nur frisch zubereitet gegessen werden. Ebenfalls ist es wichtig, dass das Obst nur geschält gegessen wird und auf Salate während der Urlaubszeit verzichtet wird (Leitungswasser). Vor jeder Mahlzeit ist es wichtig, dass man sich ordentlich die Hände wäscht. Das Zähneputzen sollte nur mit Mineralwasser oder Tafelwasser erfolgen – nicht mit Leitungswasser. Ebenfalls sollten stehende Gewässer im Urlaub gemieden werden, da hier vermehrt Parasiten vorkommen können, welche den Durchfall begünstigen.

Wenn die Tipps und Tricks nicht geholfen haben

Aber auch wenn man vorsichtig ist und alle Tipps berücksichtigt, kann es vorkommen, dass Durchfall auftritt. Mit Lacteol hingegen kann man dagegen ankämpfen. Das Produkt ist in einer Kapsel oder als Pulver in der Apotheke erhältlich. Eine Kapsel von Lacteol enhält rund 10 Milliarden Lactobazillen, welche wirksam gegen den Durchfall vorgehen. Die circa 10 Milliarden Lactobazillen sind die derzeit höchste Dosierung bei Mitteln gegen Durchfall. Es gibt also derzeit kein Medikament am Markt, welches eine höhere Dosierung von Lactobazillen aufweisen kann. Die Lactobazillen sorgen dafür, dass im Darm die natürliche, schützende Schleimhaut aufgebaut oder unterstütz wird. Die Schleimhauf macht es schädlichen Bakterien schwer, den Darm anzugreifen, weshalb sie nun einfach wieder ausgeschieden werden. Die Immunabwehr im Darm wird gestärkt und der Durchfall dadurch gemindert. Lacteol sorgt aber nicht nur dafür, dass der Durchfall gemindert wird, sondern ist auch für die Normalisierung der Darmflora zuständig. Die schnelle Hilfe, welche Lacteol bietet, ist bislang unvergleichbar. Auf der Homepage www.lacteol.de finden Sie weitere Informationen über das Mittel gegen Durchfall, das auf jeden Fall in jeder Reiseapotheke vorhanden sein sollte.

Der Kampf gegen Montezuma kann beginnen

Lacteol verkürzt nicht nur die Durchfalldauer, sondern ist auch die perfekte Hilfe für Erwachsene sowie Kinder. Während viele andere Medikamente aggressiv gegen die Bakterien vorgehen, unterstützt Lacteol den Darm dabei sich zu regenerieren. Ebenfalls bekämpft Lacteol die Symptome und Ursachen (Viren und Bakterien, die Durchfall verursachen) Ihrer Durchfallerkrankung. Wer also im Urlaub bereits an Durchfall erkrankt ist oder Angst davor hat, dass er an Reisedurchfall erkranken könnte, sollte unbedingt Lacteol mitnehmen.