Finger Food mit Käse

13. April 2014

Bei Käse lohnt es sich, auf Qualität zu achten. Natürlichen Genuss und besten Geschmack verspricht Käse aus der Schweiz. Die Käsermeister dort stellen ihre Spezialitäten nach höchsten Qualitätsmaßstäben her und arbeiten nach dem „Schweizer Reinheitsgebot“. Für die Herstellung werden nur natürliche Zutaten wie tagesfrische Milch, Salz und ausgewählte Kräuter verwendet.

fingerfood-kaese

Der Schweizer AlpenTilsiter besitzt zum Beispiel einen runden Laib und kleine, runde Löcher statt Ecken und schlitzförmige Löcher wie industriell gefertigte Tilsiter aus anderen Ländern. Der Rohmilchkäse hat vier bis sechs Monate Zeit, um natürlich zu reifen und sein Aroma zu entwickeln.

Aus dem Schweizer Käse lassen sich zum Beispiel ganz schnell delikate Häppchen und Spießchen zaubern. Auch sehr fein: eine Mousse aus AlpenTilsiter, Mascarpone und frischer Petersilie. Die aromatische Mousse lässt sich gut vorbereiten und hübsch anrichten.

Drei Rezept-Ideen für Buffet und Picknick:

Zutaten für 4 Personen:

500 g AlpenTilsiter

1 Bund Petersilie

80 g Mascarpone

180 ml saure Sahne

250 ml Sahne

Pesto/Tomatensauce

Obst/Gemüse zum Aufspießen

275 g Blätterteig
Zubereitung:

AlpenTilsiter Mousse: 200 g AlpenTilsiter fein reiben, Petersilie hacken. Käse, Mascarpone, saure Sahne und Petersilie vermischen. Sahne steif schlagen und unter die Masse ziehen. Mind. 2 Stunden kalt stellen und mit warmem Löffel ausstechen.

Lollipop mit AlpenTilsiter: Käse in Scheiben hobeln und zusammen mit Gemüse und Obst auf Zahnstocher spießen.

AlpenTilsiter-Flutes: Blätterteig mit 200 g geriebenem AlpenTilsiter bestreuen, mit Teigrad schneiden und eindrehen. Nach Geschmack mit Pesto oder Tomatensauce bestreichen und bei 200 °C ca. 8 min backen.

 

Ähnliche Beiträge: