Die ganze Welt auf dem PC

15. April 2010

Mit der kostenlosen Software World Wind der Nasa hat man die Erde voll im Blick. Mit ihr sieht man jeden Winkel der Erde aus einigen Kilometern Entfernung aus der Luft – und Veränderungen durch Feuer, Flut und Sturm.

Die Software ermöglicht es mit der Maus über den Planeten zu zoomen. Über das Menü stehen verschiedene Anzeigemodi zur Verfügung. Über eine Suche gelangt man schnell zu einem Ort der Wahl und das “Scientific Visualization Studio” stellt Naturereignisse aus der Sicht des Satteliten dar.

Screenshot der Software WorldWind
Screenshot der Software WorldWind

Wer das Programm benutzen will sollte über eine gute DSL-Verbindnung verfügen. Das Programm ist 170 Megabyte groß. Im laufenden Betrieb werden ständig Daten nachgeladen. Das Datenvolumen von World Wind umfasst insgesamt 10 Terrabyte, daher kann das Programm nicht komplett auf die Festplatte geladen werden. Außerdem sollte der Rechner schnell genug sein um mit dem großen Datenvolumen zurecht zu kommen.

Als Speicherschonende Alternative bietet sich das Programm “Google Earth” an.

Zum Download: http://worldwind.arc.nasa.gov