Die beliebtesten Apps, die die Deutschen in ihrer Freizeit nutzen

27. Oktober 2021

Apps sind so alt wie die Smartphones selbst. In deren Anfangszeit gab es bereits einzelne Programme, die auf den Geräten installiert waren. Doch der große Durchbruch kam erst mit der Erfindung des iPhones durch den Konzern Apple. In den nächsten Jahren explodierte das Angebot förmlich. Mit dem Aufkommen von Android als zweites großes Betriebssystem für Smartphones war der Grundstein für einen weltweiten Siegeszug gelegt.

Die beliebtesten Apps, die die Deutschen in ihrer Freizeit nutzen 3

Heute sind Apps allgegenwärtig. Einerseits sind zahlreiche von ihnen bereits vorinstalliert, andere hingegen finden die User in den App-Stores von Apple und Google. Die Industrie hat aus dem Wunsch der Konsumenten nach immer neuen Programmen eine gigantische Industrie geformt. Eine kürzlich durchgeführte Analyse der Firma Apptopia listete die beliebtesten Apps der Welt auf.

  • TikTok schlägt sie alle
  • Gaming erobert die Smartphones
  • Die Messenger-Dienste erhalten mit Signal Konkurrenz
  • Duolingo stellt Bildung kostenlos zur Verfügung
  • Genshin Impact kam aus dem Nichts

TikTok schlägt sie alle

Mit 850 Millionen Downloads weltweit liegt TikTok derzeit an der Spitze, noch vor WhatsApp, Facebook, Instagram und Zoom. Die App hat in den letzten Jahren einen beispiellosen Siegeszug hingelegt. In Deutschland musste sich TikTok lediglich dem beliebten Messenger WhatsApp geschlagen geben. Interessant am Aufstieg des Videoportals ist ebenfalls, dass es sich dabei erstmals nicht mehr um eine App aus den USA handelt. Sie existiert in dieser Form erst seit dem Jahr 2018 und wurde schnell zu einer der sich am schnellsten verbreitenden mobilen Apps der Welt. Davon abgesehen bewerten Experten den Datenschutz und die Sicherheit als fragwürdig. In den USA setzte es sogar kurzfristig eine Sperre. Dem wirkt das chinesische Unternehmen entgegen, indem es seine geschäftlichen Aktivitäten zunehmend ins Ausland verlagert

Gaming erobert die Smartphones

Die mobile Revolution hat das Gaming auf die Smartphones gebracht. Hier wird gezockt, was das Zeug hält. Schließlich sind die Bandbreiten der Mobilfunkbetreiber so weit ausgebaut, dass die User jederzeit und nahezu an jedem Ort spielen können. Davon haben Anbieter wie beispielsweise 888poker in der Online-Poker-Branche profitiert. Der Boom, der vor rund 15 Jahren gestartet ist, zeigt sich auch in zahlreichen Apps, mit denen die Gamer sowohl Echtgeld Poker, als auch Gratis Spiele zocken können. Zertifizierte Zahlungsplattformen sorgen dafür, dass die Guthaben sicher sind. Längst drängt die Branche massiv auf den Smartphone-Markt und setzt ihre Hoffnungen auf den Ausbau des 5G-Netzes. Diese soll, wenn es nach dem Willen der Betreiber geht, in wenigen Jahren auch in Deutschland voll ausgebaut sein.

Die Messenger-Dienste erhalten mit Signal Konkurrenz

Bei den Messenger-Diensten hat Facebook nach wie vor die Nase vorne. Sowohl WhatsApp, als auch der hauseigene Messenger werden weltweit und damit auch in Deutschland umfangreich genutzt. Doch die bereits seit Jahren andauernden Diskussionen rund um den Datenschutz haben vor allem WhatsApp zugesetzt. Immer öfter weisen Medien und Experten auf ungenügenden Schutz hin, das hat die Konkurrenz beflügelt. So konnte sich der freie und sichere Messenger Signal zuletzt gut behaupten. Er ist für seine Peer-to-Peer-Verschlüsselung bekannt, die den Nutzern abhörsichere Kommunikation garantiert. Sicherheits- und Datenschutzorganisationen empfehlen mittlerweile seine Verwendung.

Facebook und seine Tochterfirmen sind der Platzhirsch. Quelle: Pixabay.de

Doch der Aufstieg wird die Dominanz von Facebook und seinen Tochterunternehmen nicht bremsen können. Der Konzern von Mark Zuckerberg beherrscht auch in Deutschland mit Facebook, WhatsApp und Instagram den App-Markt. Seit seiner Gründung vor mehr als 15 Jahren blickt der Konzern auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurück. Die Dienste haben Kommunikation leicht gemacht, kaum mehr jemand schreibt heute eine Postkarte.

Duolingo stellt Bildung kostenlos zur Verfügung

Doch die Deutschen beschränken sich nicht nur auf Soziale Medien oder Gaming. Sie nutzen Apps auch verstärkt dafür, um sich weiterzubilden oder um einzukaufen. Ein gutes Beispiel für Ersteres ist die App Duolingo. Der Onlinedienst zum Erlernen von Sprachen wurde mit dem Ziel programmiert, den Menschen Bildung kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hier sind mehr als 30 verschiedene Sprachen verfügbar, die wissenschaftlich begleitet werden.

Beim Shoppen setzten die Deutschen auf bekannte und bewährte Marken. So konnte die Einzelhandelskette Lidl mit ihrer App in einzelnen Monaten immer wieder Spitzenpositionen in den Charts erobern. Gleiches gilt für den Online-Versandhändler Zalando. Dieser profitierte ebenso vom Trend zum Online-Shopping, wie seine großen Konkurrenten aus den USA.

Genshin Impact kam aus dem Nichts

Ein Spiel, das wie aus dem Nichts auf der Bildfläche erschien, war Genshin Impact. Das kostenlose Open-World-Rollenspiel eroberte die Smartphones im Sturm. Doch bald wurden Bedenken hinsichtlich seiner Sicherheit laut. Zwar sind diese nach Angaben des Herstellers in der Zwischenzeit behoben, doch als chinesisches Unternehmen unterliegt Genshin Impact der staatlichen Zensur.

Das Spiel ist erst ein Jahr alt und hat dennoch bereits eine riesige Fangemeinde. Schon nach kurzer Zeit war es eines der kommerziell erfolgreichsten Smartphone-Spiele der Videospielgeschichte. Bei den Google Play Awards erhielt das Game drei Auszeichnungen, darunter jene für das Spiel des Jahres. Daher verwundert es nicht, dass Genshin Impact auch in Deutschland zahllose Anhänger gefunden hat.

Diese beliebten Apps beweisen, dass sich Deutschland kaum von anderen Ländern auf der Welt unterscheidet. Was von Asien oder den USA ausgehend einen Siegeszug startet, landet früher oder später auch auf den heimischen Bestenlisten. Das Thema Sicherheit wird die beliebtesten Apps allerdings auch weiterhin in der öffentlichen Diskussion begleiten. Wenn Deutsche in ihrer Freizeit zum Smartphone greifen, schätzen sie Originalität und weltweite Vernetzung. Daher kann man getrost davon ausgehen, dass die User in der Bundesrepublik auch zukünftig den Finger am Puls der Zeit haben werden.

Ähnliche Beiträge:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen