BraufactuM: Bier-Kultur neu entdecken

12. September 2015

Der Wunsch, das Bier und Wein künftig gleichberechtigt auf den Tafeln stehen, diesen Wunsch wollen die Macher einer neuen Bier-Kollektion erreichen.

Alles Begann mit einer Reise

Drei Bierfachleute machen sich im Dezember 2009 auf, um die außergewöhnlichsten Biere der Welt und deren Macher zu finden. Es geht um die Frage: Kann man aus Bier ein einzigartiges Genussprodukt machen, weitab vom Alltäglichen?
In Langhe (Piemont), im englischen Burton-on-Trent, in Paso Robles (Kalifornien) oder z. B. in New York City, in Belgien oder Schottland – überall offenbarte sich den Bierkennern ein völlig neues Verständnis und ein unglaubliches „Spiel“ rund ums Bier. Eine neue Bierkultur, eine andere Welt, vergleichbar mit unserem gehobenen Verständnis von Wein. Sie trafen Querdenker und Traditionalisten. Hörten Geschichten, die alle eines gemein hatten: den Enthusiasmus und die Leidenschaft für Bierkultur. Aus Bekanntschaften wurden Freunde. Aus Freunden Partner und die Basis für die “BraufactuM Kollektion”.

Was ist die “BraufactuM” Kollektion?

In der BraufactuM Kollektion finden sich ausschließlich hochwertige Bierkreationen, die ihren Charakter aus der Verbindung von alter Handwerkstradition und Innovationsgeist schöpfen. Erfahrung und Kreativität gehen hier eine selbstverständliche Symbiose mit dem Wunsch nach außergewöhnlichen Genussmomenten ein. Und die einzelnen Bierkreationen brillieren durch sorgfältig ausgesuchte Rohstoffe, alte und neue Rezepturen. Leidenschaft und Liebe zum Detail drücken sich in außergewöhnlichen Aromen von hoher Geschmacksdichte aus, sind also auf der Zunge spürbar. Selbstverständlich gewährleisten dabei modernste technische Standards eine konstant hervorragende Qualität.

 

Das Portfolio der “BraufactuM” Kollektion umfasst einheimische „wiederbelebte“ Bierrezepturen genauso wie überzeugende Eigenkreationen von besonderer Raffinesse. Und es verwöhnt mit handverlesenen importierten Bieren berühmter und weltweit anerkannter, kooperierender Braufacturen.

Ein Mythos wird gesellschaftsfähig

Dem anspruchsvollen Genießer wird so endlich eine breite Palette an Bierstilen und -typen unterschiedlicher Wertekategorien aus verschiedenen Ländern zugänglich. Nur so ist der von “BraufactuM” angestrebte Wertewandel – die verdiente Gleichberechtigung von Bier und Wein an der feinen Tafel – überhaupt denkbar. Nur so wird Bier fortan besonders die verwöhnten Gaumen anspruchsvoller Gourmets und Genusskünstler erreichen. Hochwertige Bierkreationen werden sich mit den großen Weinjahrgängen messen können und die feinsten Gerichte der gehobenen Küche kulinarisch begleiten – das ist der Wunsch der Macher von “BraufactuM”.

Weitere Informationen erhalten Sie hier