Was bei der Zahnpflege wichtig ist

16. Januar 2014

Zahnseide bietet bemerkenswerte Vorteile für die allgemeine Gesundheit. In klinischen Studien wurden positive Auswirkungen von Zahnseide auf Parodontitis, Diabetes, Herz- und Lungenkrankheiten sowie sogar Alzheimer nachgewiesen.

Doch Zahnpflege ist nicht nur wichtig für Hygiene und Gesundheitsvorsorge – sie steht auch für Schönheit, Selbstvertrauen und Erfolg. Laut der aktuellen Zahnseide-Studie von DenTek empfinden 51,8% der befragten Deutschen ein strahlendes Lächeln als besonders attraktiv. Damit gelten schöne Zähne als wichtiger für gutes Aussehen als zum Beispiel Haare (11,8%). Außerdem halten weitere 11,2% der Befragten Menschen mit schönen Zähnen für außergewöhnlich beliebt.   

Zeitprobleme verhindern oft gute Absichten

Das Seltsame daran: Im Durchschnitt schätzen die Deutschen die Bedeutung von gesunden Zähnen sogar deutlich höher ein als die Briten! Doch wie entstehen dann die schlechteren Umfragewerte? Rachel Scharfman, Brand Manager von DenTek Oral Care, sieht die Ursache bei den Lebensgewohnheiten: „Umständlich und zeitaufwändig“ – so denken viele über Zahnseide. Bei unserem heutigen schnellen Lebensstil fehlt einem wirklich oft einfach die Zeit dafür.”

Schnell und unkompliziert pflegen

Die Umfragen machen deutlich, dass die Deutschen bei der Zahnpflege noch Nachholbedarf gegenüber anderen Ländern haben. Die Hauptgründe für den seltenen Gebrauch von Zahnpflegeprodukten sind also Bequemlichkeit und mangelnder Komfort. Praktische Zahnseide-Sticks könnten die Lösung sein, um grundsätzlich motivierten Menschen die Benutzung von Zahnseide zu erleichtern.

 

Ähnliche Beiträge: